Aus- und Weiterbildung von Usability in KMU

Startseite / Allgemein / Aus- und Weiterbildung von Usability in KMU

Aus- und Weiterbildung von Usability in KMU

Das Forschungsprojekt Simply usable zeigt, dass der Bedarf nach Usability Know-how im KMU-Umfeld steigend ist. Besonders in der Konzeption von Software-Produkten rückt der Ansatz des User centered designs und entsprechender Methoden in den Vordergrund. Doch wie ist der aktuelle Stand im Bereich der Aus- und Weiterbildung von Usability?

Auf Basis eines Forschungsüberblicks können wir bilanzieren:

  • Es mangelt branchenweit an Experten und Kompetenzen zum Thema Usability Engineering (UE). Das trifft besonders auf KMUs aber auch auf große Unternehmen zu.
  • Die Nutzerperspektive ist wenig standardisiert und in klassischen Modellen der Softwareentwicklung (und damit auch in der Ausbildung der Praktiker) nicht vorgesehen.
  • Ein großer Teil der Forschung – gerade im Hinblick auf Praktizierende – bezieht sich dabei einseitig auf Softwareentwickler mit universitärer Ausbildung. Viele Ausübende sind aber Quereinsteiger oder Autodidakten.
  • Akademisch entwickelte abstrakte Modelle überfordern KMUs (noch) häufig in ihrer Komplexität.
  • Pragmatischere Forschungsansätze zeigen, dass auch relativ kurze Trainings (30 Stunden) zumindest kurzfristig einen relativ starken Effekt haben und die Sensibilität der Praktizierenden für UE erhöht.

Ein wichtiges Ziel von Simply usable ist daher die Entwicklung eines Usability-Trainingsprogramms. Das Programm richtet sich an alle, die digitale Anwendungen entwickeln, betreuen und vermarkten – sind es nun Konzepter und Designer in Agenturen, Dozenten und Auszubildende in Ausbildungseinrichtungen oder Website-Betreiber in Unternehmen.

Die ausführlichen Ergebnisse des Forschungsüberblicks finden Sie hier zum Download.

Recent Posts

Kommentar hinterlassen

Schreiben Sie uns

Wir stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung!

Geben Sie Ihre Suchbegriffe hier ein und drücken Sie die Eingabetaste