DAS SIMPLY USABLE VORGEHENSMODELL

Das Simply usable
Vorgehensmodell (SUVM)

Das Hauptziel des Projekts Simply usable ist die Unterstützung von Software entwickelnden KMU bei der Integration von Usability Engineering (UE) in deren Arbeitspraxis und Entwicklungsprozesse. Wie es der Name vermuten lässt, ist eine gute Usability nicht einfach so gegeben, sondern entsteht durch Einhaltung eines, man könnte sagen, ingenieurwissenschaftlichen Prozesses.

So dass auch KMU, ohne weitreichende Kenntnisse in UE, effizient Methoden zur Steigerung der Usability ihrer Produkte anwenden können, liegt der Fokus des Forschungsprojekts auf der Erarbeitung eines Vorgehensmodells mit entsprechenden Handlungsempfehlungen und Methodenbeschreibungen.

Das Simply usable Vorgehensmodell SUVM wurde auf Basis der Ergebnisse aus über 40 Interviews mit Mitarbeiter/-innen aus Software entwickelnden KMU entwickelt und anschließend in einer Online-Umfrage mit 46 beteiligten KMU-Vertretern evaluiert. Zusätzlich wurden international anerkannte Usability-Standards, -Kenntnisse und Methoden-Knowhow berücksichtigt.

Gemäß dem Selbstverständnis der Ingenieurwissenschaften wurde der iterativen Entwicklung/Optimierung nach permanentem Austausch aller Projektbeteiligten und der guten Praxistauglichkeit eine entscheidende Bedeutung zu teil. Eine aktuelle Version des Vorgehensmodells finden Sie unserem Download-Bereich. 

SUVM in der Praxis

In der Praxis! - SUVM

Das SUVM beschreibt den prototypischen Entwicklungsprozess eines Software-entwickelnden KMU. Dabei dient das SUVM als Prozessschablone, die den Anwender dabei unterstützt, geeignete Usability-Methoden für den jeweiligen Entwicklungsstand bzw. die jeweilige Tätigkeit auszuwählen.

    Zur Auswahl! - Methoden

    Herzstück des Vorgehensmodells stellen die bisher über 20 Methoden dar. Alle aufgeführten Methoden wurden in Realprojekten erprobt und beschreiben zum Teil eine „lehrbuchmäßige“ oder eine „KMU-adaptierbare“ Vorgehensweise. Bei den Methoden sind Usability-Modifikationen und Factsheets zu unterscheiden.

      In die Tiefe! - Usability-Modifikationen

      Ziel ist es, bestehende Prozesse zu erhalten und diese mit Maßnahmen zur Steigerung der Usability-Güte zu modifizieren. Die Usability-Modifikationen beschreiben eine oder mehrere zusammenhängende Methoden.

        Auf die Schnelle! - Factsheets

        Um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen oder um etwas nachzulesen, stellen die Factsheets eine Kurzform der Usability-Modifikationen dar und beschreiben jeweils einzelne Methoden.

          Schreiben Sie uns

          Wir stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung!

          Geben Sie Ihre Suchbegriffe hier ein und drücken Sie die Eingabetaste